Visual Universitätsmedizin Mainz

Herzlich willkommen im Leukämie- und Lymphom-Centrum der Universitätsmedizin Mainz

Das Leukämie- und Lymphom-Centrum der Universitätsmedizin Mainz ist die zentrale Anlaufstelle für Menschen mit bösartigen Erkrankungen der Blutzellen und des blutbildenden Systems im Universitären Centrum für Tumorerkrankungen Mainz (UCT Mainz)

Bei diesen unter dem fachlichen Begriff "hämatologische Neoplasien" zusammengefassten Erkrankungen handelt es sich um sehr verschiedenartige, oft seltene Tumorerkrankungen, darunter Leukämien, bösartige (maligne) Lymphome, Plasmazellerkrankungen (z. B. das Multiple Myelom (Plasmozytom)) sowie myeloproliferative Erkrankungen und myelodysplastische Syndrome. Die Art und der Verlauf von hämatologischen Neoplasien erfordern eine Behandlung, die zielgerichtet auf jede Erkrankung und jeden einzelnen Patienten zugeschnitten ist. Daher bilden die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten stets den Mittelpunkt unserer Handlungen und Entscheidungen. 

Im November 2020 wurde das Leukämie- und Lymphom-Centrum mit Empfehlung der DKG als Zentrum für Hämatologische Neoplasien ausgezeichnet.
» Zur Pressemitteilung

Spezialsprechstunden 

Termine: M3-Hotline 
………………………………………

Tel. 06131 17-7575 
 m3-hotline@unimedizin-mainz.de 
 
Mo - Do 8:00 - 15:30 Uhr 
Fr 8:00 - 12:00 Uhr  

Weitere Informationen zu den Sprechstunden der III. Medizinischen Klinik » hier 

Leitung und Koordination

Univ.-Prof. Dr. med. Theobald
Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Theobald
Funktionen: Leiter des Leukämie- und Lymphom-Centrums der Universitätsmedizin Mainz

06131 17-7281 (Sekretariat Frau Graf)

Prof. Dr. med. Radsak
Prof. Dr. med. Markus Radsak
Funktionen: Koordinator des Leukämie- und Lymphom-Centrums der Universitätsmedizin Mainz

06131 17-5947

Ihre Erkrankung - unsere Experten

Auf der folgenden Webseite finden Sie unter der Rubrik "Hämatologie" für alle Erkrankungen, die am Leukämie- und Lymphom-Centrum der Universitätsmedizin Mainz behandelt werden, die jeweiligen ärztlichen Hauptansprechpartner: » hier

 

 

Kooperationspartner