Visual Universitätsmedizin Mainz

Bewerben

Studierende der Universitätsmedizin können sich erst nach dem Physikum für einen Erasmus+ Auslandsaufenthalt bewerben. 

Die Informationsveranstaltung findet immer Anfang November für Auslandsaufenthalte im nächsten Kalenderjahr statt. Alle Studierenden werden per Rundmail über die anstehende Informationsveranstaltung informiert.

Am 04.11.2021 um 17 Uhr findet die diesjährige Erasmus Medizin Infoveranstaltung über BigBlueButton statt. Falls Sie keine Einladung erhalten haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung läuft die Bewerbungsphase bis Anfang/ Mitte Dezember.

Finanzierung

Die Kosten eines Auslandssemesters variieren stark. Nicht nur persönliche Lebensführung, sondern auch das Preisniveau im Gastland spielen dabei eine Rolle. Überlegen Sie sich frühzeitig, wie Sie einen Aufenthalt im Ausland finanzieren können.

Studierende, die im Rahmen des Erasmus+-Programms ins Ausland gehen, erhalten ein Stipendium. Die Höhe des Stipendiums ist abhängig vom Gastland, weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite der Abteilung Internationales: www.studium.uni-mainz.de/allgemeines/

300 Euro des Erasmus-Stipendiums sind anrechnungsfrei. Erhalten Sie ein höheres Erasmusstipendium, so wird der Betrag mit dem Bafög verrechnet. Mehr Informationen unter: https://www.bafoeg.uni-mainz.de/

Darüber hinaus können sich Studierende beim Asta ihr Semesterticket zurückerstatten lassen, wenn Sie im Ausland studieren. Mehr Informationen hierzu unter: asta.uni-mainz.de/rueckerstattung-des-semestertickets/

Sprache

Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie die Unterrichtssprache auf Niveau B2 beherrschen. Beachten Sie, dass Unterrichts- und Landessprache durchaus unterschiedlich sein können (etwa wird in Ungarn auch auf Deutsch unterrichtet, in Polen und Rumänien auch auf Englisch).

Niveau B2 heißt, dass Sie sich ohne Probleme verständigen können und darüber hinaus auch medizinische Fachtermini kennen.

Falls Sie die nötigen Sprachkenntnisse noch nicht besitzen, gibt es verschiedene Optionen ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Als Studierende der Johannes Gutenberg-Universität, haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit einen kostenlosen Kurs am Internationalen Studien- und Sprachenkolleg (ISSK) zu belegen. Das Angebot am ISSK umfasst verschiedene Sprachen auf den unterschiedlichen Niveaustufen.

Bewerbungsunterlagen

Um sich für das Erasmusprogramm zu bewerben, müssen Sie sich fristgerecht bewerben und folgende Bewerbungsunterlagen einreichen:

  • Motivationsschreiben, max. 2 DIN A4 Seiten
  • Aktuelle Leistungsübersicht mit Noten (ggf. im Studienbüro erfragen, kein Screenshot aus Jogustine)
  • Zeugniskopie „Erster Abschnitt der ärztlichen Prüfung“
  • Sprachnachweis der Unterrichtssprache (mindestens B2!)
  • Lebenslauf mit Passfoto
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Ggf. Nachweise zu besonderen Leistungen, Engagement, Nebenjobs etc. (hier zählen auch Hiwi-Jobs)

Einige Hinweise zum Verfassen eines erfolgreichen Motivationsschreibens und eines überzeugenden Lebenslaufs finden Sie hier: 

Falls Sie Hilfe beim Verfassen der Bewerbungsunterlagen benötigen, so bietet der Career Service der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Unterstützung an. Sie können mit dem Team des Career Service Centers auch individuelle Termine ausmachen, um sich persönlich beraten zu lassen.

Auswahlkriterien

Nach Eingang Ihrer Bewerbung, wird diese auf folgende Kriterien hin beurteilt:

UM_Erasmus-Bewerbung_Auswahlkriterien_2018.jpg

Besonders wichtig sind ausreichende Sprachkenntnisse. Sollten Ihre Sprachkenntnisse bisher nicht gut genug sein, müssen Sie erklären wie Sie diese bis zum Antritt Ihres Auslandsaufenthaltes verbessern wollen.

Auf Grundlage der vergebenen Punkte wird eine Rangfolge erstellt. Im Vorfeld lässt sich nur schwer einschätzen, welche Punktzahl für welchen Platz nötig ist. Jeder Bewerbungszyklus ist anders.

Nutzen Sie daher unbedingt das Beratungsangebot des Ressorts Forschung und Lehre.

Besucherregelung
Kontakt

Telefon: 06131 39-22122 (für Studierende und Studienbewerber)

 auslandsstudium-medizin@uni-mainz.de