Visual Universitätsmedizin Mainz

Partneruniversitäten

Bei der Wahl der „richtigen“ Partneruniversität sollten Studierende nicht nur darauf achten, wie weit es bis zum nächsten Strand oder Skigebiet ist. Die Universitäten unterscheiden sich fachlich sehr voneinander. So wird an manchen Universitäten großen Wert auf die praktische Arbeit mit dem Patienten gelegt, an anderen Universitäten liegen die Schwerpunkte auf theoriegeleitetem, forschungsorientiertem Unterricht. Aber auch das Miteinander im Krankenhaus und an der Universität können anders sein, als in Mainz.

Eine Übersicht finden Sie auch hier.

Partneruniversitäten Humanmedizin

Partneruniversitäten Zahnmedizin

Ein wichtiges Kriterium bei Ihrer (Aus)Wahl sind die benötigten Sprachkenntnisse auf Level B2 der Unterrichtssprache. Beachten Sie auch, dass an manchen Universitäten nicht in der Landessprache, sondern auf Englisch unterrichtet wird.

Grundsätzlich kann im Bewerbungsverfahren keine genaue Aussage darüber getroffen werden, wie hoch Ihre Chancen für die einzelnen Länder bzw. Partneruniversitäten sind. Jeder Bewerbungszyklus ist anders. Wir empfehlen Ihnen deshalb sich nach Ihren wahren Präferenzen zu bewerben.

Darüber hinaus können die Semesterzeiten im Ausland von denen in Deutschland abweichen. Üblicherweise gibt es an vielen europäischen Universitäten keine vorlesungsfreie Zeit zwischen Winter- und Sommersemester. Bitte beachten Sie dies bereits im Vorfeld, insbesondere wenn Sie nur das Sommersemester ins Ausland gehen möchten.