Visual Universitätsmedizin Mainz

Nierenzellkarzinom

Das Nierenzellkarzinom ist der häufigste bösartige Tumor der Niere und nach dem Prostatakarzinom sowie dem Blasenkarzinom der dritthäufigste urogenitale Tumor. Gleichzeitig stellt das Nierenzellkarzinom aber den aggressivsten Tumor in unserem Fachgebiet dar. Ein Drittel aller Patienten haben bereits bei der  Diagnosestellung ein  metastasiertes Tumorleiden und weitere 30-40% bekommen im späteren Verlauf nach erfolgter Operation des Nierenzellkarzinoms Metastasen, so dass diese Erkrankung besondere Aufmerksamkeit verlangt. 

Viele Nierenzellkarzinome lassen sich auch im Anfangsstadium bereits gut mit einer Ultraschalluntersuchung entdecken, so dass wir mit sehr gut auflösenden Geräten hierbei auch diagnostisch beraten können.

Wir bieten alle etablierten Formen der operativen Behandlung des Nierenzellkarzinoms, einschließlich laparoskopischer Verfahren an und besprechen mit den jeweiligen Patienten die bestmögliche für Sie in Frage kommende Therapieform. Ferner betreuen wir auch Patienten mit fortgeschrittener Tumorerkrankung und legen zum Teil auch mit Kollegen anderer Fachdisziplinen ein optimales Behandlungsschema fest. 

Erfahren Sie mehr zu unseren Operationsverfahren:

› Operationen bei Nierenzellkarzinom

› Organerhaltende Nierentumorchirurgie

EAU Guidelines on Renal Cell Carcinoma

Full Guidelines - English

Terminvergabe

Sprechstundentermine:
Tel.: 06131/17-2429
Terminanfrage online

stationäre und ambulante Operationen Termine: 

Tel.: 06131/17-2429
Terminanfrage online

UCT-Ambulanz Terminvergabe:
Tel.: 06131/17-7574

 

International Office

ISO_9001Qu-D.jpg (Pdf , 605,6 KB)
_dkg_pz_n_rgb_box.jpg
KuBZ_Logo_klein.jpg (Pdf , 138,9 KB)