DRUCKEN

Harnwegsinfektion

Bei der Harnwegsinfektion handelt es sich um eine Erkrankung der Harnröhre, der Harnblase, der Niere und der männlichen Geschlechtsorgane (Prostata, Hoden und Nebenhoden).  Werden diese Infektionen nicht oder nicht ausreichend behandelt, so können sie zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen wie Harnsteinleiden, Bluthochdruck, Zeugungsunfähigkeit oder sogar Krebs führen.  
Infektionen des Harntraktes und der Geschlechtsorgane treten häufig auch als Folge einer anderen Erkrankung auf. Um diese Infektionen wirksam bekämpfen zu können, ist es notwendig, auch die zu Grunde liegende Erkrankung zu erkennen und zu behandeln  
Modernste Ultraschallgeräte, Röntgeneinheiten und ein urodynamischer Messplatz stehen daher für Ihre urologischen Untersuchungen bei uns  zur Verfügung.

EAU Guidelines on Urological Infections

Full Guidelines - English