Visual Universitätsmedizin Mainz

Fachveranstaltungen und Fort- und Weiterbildungen

Fachveranstaltung Lebermetastasen - Resektion, Ablation oder Chemotherapie?


Veranstalter: Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie

     

     

    Bei auf die Leber beschränkten Tumorerkrankungen bietet die chirurgische Therapie nach wie vor die größte Chance auf Heilung. Dies trifft besonders auf Metastasen des kolorektalen Karzinoms, jedoch zunehmend auch auf andere Tumorentitäten zu. Allerdings haben auch lokale Therapieverfahren massiv an Bedeutung gewonnen, da diese mit geringer Morbidität und Mortalität angeboten werden können. Operation als auch Lokaltherapie werden dabei selten als einzige Maßnahme eingesetzt, sondern sind in der Regel Bestandteil eines multimodalen Therapiekonzeptes.

    Neben der Resektion und einem breiten Spektrum an Lokaltherapien stehen nicht zuletzt immer spezifischer werdende medikamentöse Verfahren zur Verfügung, sodass die Frage nach dem geeigneten therapeutischen Konzept bzw. der optimalen Strategie/Sequenz für einen Patienten immer komplexer wird. Mit unserer diesjährigen Fortbildungsveranstaltung möchten wir modernste Therapiekonzepte hepatisch metastasierter Tumorerkrankungen vorstellen.

Veranstaltungsdetails
Datum Wednesday 13. July 2016
Uhrzeit 17:00 - 20:00 Uhr
Ort

FAVORITE Parkhotel, Karl-Weiser Str. 1, Mainz

Fortbildungspunkte Die Zertifizierung ist durch die BÄK Rheinhessen mit 3 Punkten der Kategorie A zertifiziert.Die Teilnahme ist kostenlos.
Downloads Flyer_final_2016.pdf