Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltung Gesundheitliche Auswirkungen von (sexualisierter) Gewalt gegen Frauen


Veranstalter: Arbeitskreis Gewalt an Frauen und Kindern - Fachgruppe Gesundheit

    Ob

    Vergewaltigung, sexueller Missbrauch in der Kindheit, Belästigung oder eine

    andere Form (sexualisierter) Übergriffe: die Zahl der Mädchen und Frauen, die

    (sexualisierte) Gewalt erleben, ist noch immer erschreckend hoch. 

     

    Um

    Betroffenen versierte medizinische Unterstützung und fachkompetente Beratung

    anbieten zu können, ist es elementar, dass sich die entsprechenden Fachkräfte

    mit ihren eigenen Einstellungen auseinandersetzen und wissen, wo ihre Tätigkeit

    an berufliche / juristische Grenzen stößt. Außerdem müssen sie mit Formen und

    Folgen von Gewalt gegen Frauen vertraut sein, die eigene Fachlichkeit

    (weiter)entwickeln und die Beratungs- und Unterstützungsangebote der

    verschiedenen Berufsgruppen kennen.

     

    Genau hier

    setzt die Fachveranstaltung „Gesundheitliche Auswirkungen von (sexualisierter)

    Gewalt gegen Frauen“ am 25. November 2021, dem Internationalen Tag gegen Gewalt

    an Frauen, an.

     

    Frau Nadine Glade (TU Dortmund) informiert über den aktuellen Forschungsstand. Frau

    Anette Diehl (Frauennotruf Mainz) thematisiert in einem zweiten Input die

    besondere Rolle von Ärztinnen und Hilfsmöglichkeiten in der ärztlichen Praxis.

    Im Anschluss lernen Sie mit der medizinischen Soforthilfe nach Vergewaltigung,

    vorgestellt von Dr. Annika Droste und Dr. Doris Macchiella (beide Klinik und

    Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit der Universitätsmedizin

    Mainz), ein Praxisprojekt aus Mainz kennen.

     

    Zeit für

    Rückfragen und Diskussion ist zwischen den Fachbeiträgen und am Ende der

    Veranstaltung eingeplant.  

     

    Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 22.11.2021

    unter susanne.herbst@unimedizin-mainz.de.

    Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen rechtzeitig zugeschickt.

     

Veranstaltungsdetails
Zielgruppe

Studierende und Auszubildende der Universitätsmedizin Mainz und GasthörerInnen

Datum Donnerstag 25. November 2021
Uhrzeit 15:00 - 17:00 Uhr
Ort

Online-Lehrveranstaltung

Dozent/in

Nadine Glade - Lehrbeauftragte an der TU Dortmund

Anette Diehl - Mitarbeiterin des Frauennotruf Mainz

Dr. Annika Droste - Assistenzärztin der Klinik für Geburtshilfe und Frauenkrankheiten an der UM Mainz

Dr. Doris Macchiella - Oberärztin der Klinik für Geburtshilfe und Frauenkrankheiten an der UM Mainz

 

Externe Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss Montag 22. November 2021
Kontakt

Frau Susanne Herbst
 susanne.herbst@unimedizin-mainz.de

Downloads Gesundheitliche_Auswirkungen_von_sexualisierter_Gewalt.pdf