Visual Universitätsmedizin Mainz

Station H2B

Die 24 Betten Station H2B der Radioonkologie und Strahlentherapie befindet sich im Gebäude 401, 2. Etage auf dem Gelände der Universitätsmedizin Mainz.

Das Leistungsspektrum der Station umfasst die kurative und palliative Bestrahlung von Patienten mit Tumoren und Metastasen, Chemotherapie und Immuntherapie. Des Weiteren werden Patienten versorgt und überwacht mit  PTA/Stent, TACE, SIRT, RFA, Vertebroblastie, Embolisation und photodynamischer Therapie.

Die pflegerischen Schwerpunkte der Station erstrecken sich auf die Pflege und Überwachung schwerstkranker Menschen, die seelische und psychische Betreuung und die Sterbebegleitung.

Unser Behandlungsteam arbeitet im Drei-Schicht-System und besteht aus Gesundheits- und Krankenschwestern, einer Wundexpertin und einer Praxisanleiterin. Weiterhin besteht die Möglichkeit sich zur Fachkraft für Onkologie ausbilden zu lassen.

Telefonischer Kontakt

Station H2B

06131 17-2803