Visual Universitätsmedizin Mainz

15. Juli 2020

Studienwunsch Medizin oder Zahnmedizin? – Digitaler Info-Abend zu Studieninhalten und Bewerbung

Live-Videovortrag rund um Zugangsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren und Inhalte eines Medizin- oder Zahnmedizinstudiums am 21. Juli 2020

Wann: Dienstag, 21. Juli 2020, 17:00-18:30 Uhr

Anmeldung erforderlich https://www.studium.uni-mainz.de/anmeldung-digitaler-vortrag-medizin-zahnmedizin/ (Interessenten erhalten nach Anmeldung per E-Mail eine Anmeldebestätigung samt Link, über den die Teilnahme am Vortrag möglich ist.)

Veranstalter: Zentrale Studienberatung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Webseite: https://www.studium.uni-mainz.de/digitaler-vortrag-medizin-zahnmedizin/

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/966877637096127/



Informationen zur Veranstaltung:

Das Studium der Medizin bzw. Zahnmedizin ist bundesweit an allen Universitäten zulassungsbeschränkt. Was bedeutet das eigentlich genau? Und hat sich nicht kürzlich das Auswahlverfahren für diese Studienfächer geändert? Besteht nicht zudem die Möglichkeit, sich mit einer beruflichen Qualifizierung zu bewerben? All diese Fragen und viele mehr rund um das Medizin- bzw. Zahnmedizinstudium beantwortet das Team der Zentralen Studienberatung (ZSB) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) am Dienstag, 21. Juli 2020, in einem neuen digitalen Live-Format. Es geht unter anderem um Studieninhalte, grundlegende Infos zum Aufbau des Studiums sowie wichtige Tipps und Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren.

Im Anschluss beantwortet das Team der ZSB individuelle Fragen im Gespräch – mit oder ohne Video – sowie per Chat.

 

Kontakt und weitere Informationen:

Meike Seiffert und Dennis Voll

Abteilung Studium und Lehre

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

55099 Mainz

Tel. 06131 39-28608

E-Mail:  zsb@uni-mainz.de

http://www.studium.uni-mainz.de/


Über die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige medizinische Einrichtung der Supramaximalversorgung in Rheinland-Pfalz und ein international anerkannter Wissenschaftsstandort. Sie umfasst mehr als 60 Kliniken, Institute und Abteilungen, die fächerübergreifend zusammenarbeiten und jährlich mehr als 300.000 Menschen stationär und ambulant versorgen. Hochspezialisierte Patientenversorgung, Forschung und Lehre bilden in der Universitätsmedizin Mainz eine untrennbare Einheit. Rund 3.300 Studierende der Medizin und Zahnmedizin sowie mehr als 600 Fachkräfte in den verschiedensten Gesundheitsfachberufen, kaufmännischen und technischen Berufen werden hier ausgebildet. Mit rund 8.600 Mitarbeitenden ist die Universitätsmedizin Mainz zudem einer der größten Arbeitgeber der Region und ein wichtiger Wachstums- und Innovationsmotor. Weitere Informationen im Internet unter www.unimedizin-mainz.de.
[Zahlen: Stand 2020]