Visual Universitätsmedizin Mainz

28. Januar 2021

Erste Zwischenergebnisse der Gutenberg COVID-19 Studie

Initiierung des öffentlichen Dashboards durch Wissenschaftsminister Professor Wolf und die Studienleitung

Die Gutenberg COVID-19 Studie, eine der größten Bevölkerungsstudien in Deutschland im Bereich Pandemieforschung, kann erste Ergebnisse vorweisen. Seit Oktober 2020 untersuchen Forscherteams der Universitätsmedizin Mainz, wie sich die Corona-Pandemie und die ergriffenen Maßnahmen auf die Gesundheit von rund 10.000 Probanden auswirken. Dafür erheben die Experten umfangreiche wissenschaftliche Daten inklusive Biomaterialien. Eine detaillierte Darstellung der ersten Untersuchungsergebnisse ist zukünftig für alle Interessierten auf einem Dashboard online einsehbar. Der große Vorteil des Dashboards liegt darin, dass auch zeitliche Verläufe darstellbar sind und dass diese sich in den Kontext zu den getroffenen Pandemie-Maßnahmen stellen lassen. Wissenschaftsminister Professor Konrad Wolf und die Studienleitung laden Sie als Vertreter der Presse herzlich ein, bei der Initiierung des Dashboards dabei zu sein und zudem zu erfahren, wie die bislang analysierten Daten vor dem Hintergrund der aktuellen Situation zu bewerten sind.

Pressekonferenz:

„Erste Zwischenergebnisse der Gutenberg COVID-19 Studie –
Vorstellung des öffentlichen Dashboards“

Freitag, 29. Januar 2021, um 14.00 Uhr,

Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz,
Geschwister-Scholl-Str. 2, 55131 Mainz

 

Als Gesprächspartner erwarten Sie:

  • Staatsminister Prof. Dr. Konrad Wolf,
    Wissenschaftsminister des Landes Rheinland-Pfalz
  • Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch,
    Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Univ.-Prof. Dr. Norbert Pfeiffer,
    Vorstandsvorsitzender und Medizinischer Vorstand der Universitätsmedizin Mainz
  • Univ.-Prof. Dr. Philipp Wild,
    Sprecher der Studienleitung der Gutenberg COVID-19 Studie, Universitätsmedizin Mainz

Wir freuen uns, Sie als Vertreterinnen und Vertreter der Medien begrüßen zu dürfen. 


 U.A.w.g. mit beiliegendem Antwortfax (Pdf , 204,4 KB).

Besucherregelung
Besucherregelung deutsch
Besucherregelung english
Kontakt

Stb. Unternehmens­kommunikation

Tel. 06131 17-7428
Fax 06131 17-3496

 E-Mail

Sie finden uns in Gebäude 301 im 1. OG.