Visual Universitätsmedizin Mainz

Testung von Studierenden im klinischen Abschnitt

Zur weiteren Absicherung der Präsenzlehre hat der Vorstand und die Corona-Taskforce festgelegt, dass Mitarbeiter und Studierende im klinischen Studienabschnitt weiterhin zwei Mal die Woche einen Test durchführen müssen. Für Studierende gilt diese Regelung zunächst befristet bis Ende Juni, so lange noch die öffentlichen Testzentren geöffnet sind. Die Studierenden, die an Veranstaltungen auf dem Klinikgelände teilnehmen, müssen die zweimaligen Tests pro Woche in der App der Universitätsmedizin erfassen (https://cov-nachweis.ghh2.unimedizin-mainz.de). Die Testzeitpunkte sind i. d. R. Montag und Donnerstag. Es erfolgen einzelne Stichprobenauswertungen durch das Ressort Forschung und Lehre, ob bei vorliegenden Veranstaltungsanmeldungen auch Tests registriert wurden. Insofern müssen Lehrende dezentral keinen Immunisierungs- oder Teststatus der Studierenden der Human- und Zahnmedizin im Sommersemester 2022 kontrollieren.